Refuge – Stories of the Selfhelp Home

Refuge - Stories of the Selfhelp Home
  • Datum & Zeit
    05/12/2016, 18:00
  • Veranstaltungsort
    Kino Central
  • Zu Gast
    Ethan Bensinger, Produzent und Regisseur
  • Kooperation
    Berliner Landeszentrale für politische Bildung, Inge Deutschkron Stiftung

Kindertransport, Shanghai, Theresienstadt –  Ethan Bensinger will mit seinem Film die persönlichen Geschich­ten hinter diesen Schlagworten zeigen. Nicht zuletzt die Flucht seiner eigenen Familie hat ihn dazu inspiriert.

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichten mitteleuropäischer Juden, die während des Holocausts aus Europa flohen und letztendlich nach Chicago kamen. Sie alle wohnen im „Selfhelp Home“, einem Altersheim in einer ruhigen Wohngegend nördlich von Downtown Chicago. Eine Gruppe deutscher Juden gründete die Einrichtung Ende der 1930er Jahre als ein Netzwerk der Selbsthilfe für jüdische Flüchtlinge wie sie selbst.  Sie sammelten Spenden, boten aber auch Englischkurse an oder halfen bei der Bewerbung um einen Job.

Im Laufe der Jahrzehnte wandelte sich die Einrichtung in ein Altenheim für Holocaust-Überlebende. Seit der Gründung vor mehr als 70 Jahren haben hier über 1000 Juden aus Deutschland, Österreich und Tschechien gelebt. Auch Ethan Bensingers Großmutter fand hier ein Zuhause, seine Mutter hat ehrenamtlich als Thera­peutin für das Heim gearbeitet.

Bild © Ethan Bensinger

Anmeldung

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider nicht mehr möglich.