Über Populismus und die Zukunft Europas – Ein Bürgerdialog mit Jyrki Katainen

Über Populismus und die Zukunft Europas - Ein Bürgerdialog mit Jyrki Katainen
  • Datum & Zeit
    19/12/2016, 18:00
  • Veranstaltungsort
    Ausstellung ERLEBNIS EUROPA, Europäisches Haus
  • Zu Gast
    Jyrki Katainen, Vizepräsident der Europäischen Kommission
  • Moderation
    Anna Saraste
  • Kooperation
    Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland

Seine Frage „Is it better to be alone or part of a bigger community?“ beantwortete Jyrki Katainen, Vizepräsident der Europäischen Kommission, direkt selber: Es lohnt sich natürlich, sich weiterhin für ein geeintes Europa einzusetzen.
Zu Gast in der Ausstellung ERLEBNIS EUROPA in der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland sprach er viel über Populismus und den Umgang damit. Kritik in Bezug auf vorbeugende Maßnahmen äußerten sowohl Katainen selber als auch Teilnehmende an der Bildungspolitik, die gerade politische Bildung junger Menschen zu wenig gewährleiste. Programme wie Erasmus+ müssen noch besser an Jugendliche herangetragen werden, um ihnen Europa auf praktische Art näherzubringen, so der Referent.
Aus dem Publikum kamen mehrfach Nachfragen zu möglichen Reaktionen auf anti-europäische Kommentare aus dem  Bekanntenkreis. Es wurde auch auf die Heterogenität der Gruppe der Rechtspopulisten hingewiesen, die es schwieriger macht, konkrete Beweggründe zu identifizieren. Jyrki Katainen findet vor allem wichtig, rational zu bleiben und die vielen Vorteile Europas als Gemeinschaft ins Bewusstsein der Menschen zu rufen.

Zu dieser Veranstaltung gab es einen Livestream, den Sie weiterhin hier anschauen können.