Adolf Hitler: Mein Kampf. Eine kritische Edition

Adolf Hitler: Mein Kampf. Eine kritische Edition

Wohl kaum ein anderes Buch in Deutschland wird so heftig abgelehnt wie „Mein Kampf“ von Adolf Hitler. Bis zum Ende des Jahres 2015 lagen die Urheberrechte bei der Bayerischen Staatsregierung, die jeglichen Nachdruck in Deutschland juristisch anging. Noch vor dem Ablauf der Urheberrechte begann das Institut für Zeitgeschichte, eine kommentierte Fassung vorzubereiten. Politisch hoch umstritten inwiefern diese kommentierte Fassung veröffentlicht werden sollte, hat sich diese zum Bestseller entwickelt.

Wie setzt man Hintergrundinformationen, Fakten und Fußnoten gegen Hass, Ideologie und Propaganda? Was für Wirkungen wird diese Neuauflage auf der deutschen Gesellschaft haben? Welche Bedeutung hat „Mein Kampf“ 70 Jahre nach dem Ende des Nationalsozialismus? Gemeinsam mit Roman Töppel und unseren Gästen möchten wir diesen und weiteren Fragen nachgehen.

Anmeldung

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider nicht mehr möglich.